Am Anfang war der Beweis

So, nun sind die ersten Wochen im Studium vorbei und ich habe mich wieder einigermaßen ans Lernen gewöhnt. Wie angekündigt und links zu sehen versuche ich mich an 4 Kursen in diesem Semester.

Soweit läuft alles ganz gut, meine Aufgaben hab ich brav gemacht wobei einige mir bestimmt bereits ein paar graue Haare verschafft haben. Womit ich aber noch meine Probleme habe ist das ganze Thema mit den Beweise. Gerade Mathematische Grundlagen (1141) ist voll von Aufgaben wie: Sei xy, beweise z. Durchgehend immer wieder. Die Aufgabe die dazu in der 1. Einsendeaufgaben waren habe ich zwar gelöst bekommen. Allerdings bin ich mir sehr unsicher, ob mein Beweis so richtig ist. Bin da schon sehr gespannt auf die Korrektur bzw. die Musterlösung.
Das Wissen, dass ich genau diesen Stoff noch das halbe Studium durch brauchen werden hat mich mittlerweile allerdings dazu veranlasst doch am angebotenen Mathematik Seminar begleitend zu diesem Kurs teilzunehmen. Frei nach dem Motto „Schaden kanns nicht“.

Bei Computersysteme 1 war mein Einsteig auch nicht so ganz einfach. Nachdem am Anfang viele Definitionen kommen, die ich aber dank Mathe lesen kann mittlerweile, geht es hier Schlag auf Schlag. Die Struktur von Definition – Beweis – Beispiel – Aufgabe wird zumindest in der ersten Kurseinheit noch knapper durchgezogen als in Mathematische Grundlagen.

Mein Lichtblick und als Aufmunterung nach harten Mathe Sessions ist da dann Einführung in die imperative Programmierung. Aufgrund meiner Arbeit ist da sehr viel Wissen schon da und ich kann diesen Kurs leicht irgendwo einstreuen und schon fast zur Entspannung machen.

2 Gedanken zu „Am Anfang war der Beweis“

  1. Hi Alex,

    freue mich Deinen Blog hier gefunden zu haben!
    Schreib doch mal mehr darüber, wie Dein Fernstudium verläuft!

    Ich werde ab April ’16 mit Informatik-Studium bei Uni Hagen starten.

    Würde gerne sich mit Dir connecten, und gerne lesen, wie Du es bisher schaffst!

    BG,
    Alex 😉

  2. Hi Alex 😀

    Ja ich hab den Blog in letzter Zeit schleifen lassen. Hatte allerdings mit dem Studium aber vor allem auch in der Arbeit viel zu tun. Jetzt kommt aber die ruhigere Weihnachtszeit, da werd ich auf jedenfall wieder mehr schreiben.

    Freut mich, dass du dich für ein Studium entschieden hast und bin auch schon gespannt wie es dir geht.

    Lg
    Alex

Kommentare sind geschlossen.